Joel Matip wechselt zum FC Liverpool

bet365_banner_468x60_new

Horst Heldt: Möchten den Vertrag mit Joel Matip vorzeitig verlängern

Das Spekulieren hat eine Ende gefunden, Joel Matip wird den FC Schalke 04 am Ende der Saison verlassen und in die englische Premier League zum FC Liverpool wechseln. Der Transfer wurde heute offiziell bestätigt.

Diese Meldung dürfte die Schalke-Fans alles andere als freuen. S04 hat den „Kampf“ um Joel Matip verloren, der 24-jährige Innenverteidiger verlässt die Königsblauen im Winter und wechselt zum FC Liverpool, dies hat Schalke heute offiziell bestätigt und damit die wochenlangen Spekulationen rund um Matip beendet. Bereits im Winter machten Gerüchte die Runde, dass die Reds und Jürgen Klopp großes Interesse an dem Kameruner hätten. Ein Wechsel im Januar scheiterte jedoch am Veto von Horst Heldt, der bis zuletzt an einer Vertragsverlängerung gehofft hatte, am Ende jedoch zugeben musste, dass Schalke den kürzeren gezogen hat und das obwohl man an seine finanzielle Schmerzgrenze gelang. Medienberichten zu Folge lag diese bei 16 Millionen Euro für 4-Jahre.

Matip ist ein echtes Schalker Eigengewächs und bereits seit 2000 im Verein. Nicht nur das dürfte den Wechsel für die Fans und die Verantwortlichen so schmerzhaft machen. Auch die Tatsache, dass Matip ablösefrei nach England wechselt, ist suboptimal. Der kamerunische Nationalspieler selbst äußerte sich wie folgt dazu: „Ich habe immer gesagt, dass ich von Schalke nur aus einem Grund Abschied nehmen würde: um etwas ganz Neues kennen zu lernen. Deswegen kam ein Wechsel innerhalb der Bundesliga nie für mich in Betracht“.

In knapp 6 Jahren hat Matip 243 Pflichtspiele (23 Tore, 12 Torvorlagen) für Schalke absolviert, davon 181 in der Bundesliga. In der laufenden Saison stand er in allen 21 Spielen auf dem Feld und erzielte dabei drei Treffer (drei Vorlagen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.