Champions League: Setzt Juventus Turin seinen Lauf fort?

bet365_banner_468x60_new
Champions League-Achtelfinale: Schachtar Donezk gegen den FC Bayern München im Livestream

Foto: Mick Baker / Flickr (CC BY 2.0)

Mit einem Sieg gegen die Bayern in München will Juventus Turin die große Überraschung schaffen und den Mitfavoriten auf den Champions-League-Titel bereits im Achtelfinale rauswerfen. Mit dem FC Barcelona steht ein weiterer Anwärter auf Europas Fußball-Krone dagegen schon mit einem Bein im Viertelfinale.

Arsenal kämpfte, hielt dagegen, spielte mit – und bereitete dem zumindest scheinbar unschlagbaren FC Barcelona große Probleme. Dennoch war es am Ende einmal mehr Lionel Messi, der das Spiel entschied. Mit seinem Doppelpack beim 2:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League legte der Argentinier den Grundstein für das Weiterkommen Barças, während dem Gegner aus England lediglich der Trost blieb, ein sehr gutes Spiel gegen die momentan beste Mannschaft der Welt gemacht zu haben. Für das Rückspiel im Camp Nou rechnen sich die Gunners wohl kaum etwas aus, schließlich braucht die Mannschaft von Arsène Wenger mindestens ein 2:0, um wenigstens die Verlängerung zu erzwingen. Besonders angesichts der Stärke des Offensiv-Trios Messi, Neymar und Suárez, das es in der laufenden Saison bereits auf 103 Pflichtspieltore bringt, eine fast unmögliche Aufgabe: Gegen den größten Favoriten auf den Champions-League-Titel trauen Arsenal laut Interwetten gerade einmal 1,2 Prozent der Wettkunden den Sieg zu. Ein Ausscheiden würde für den englischen Traditionsklub derweil den nächsten Rückschlag bedeuten. Denn auch in der Liga läuft es für die Gunners nicht mehr rund. Bereits acht Punkte beträgt der Abstand auf Tabellenführer Leicester, dazu kam am Wochenende das Aus im FA-Cup.

Juve wittert die Chance gegen Bayern

Deutlich besser sieht die Ausgangslage für Juventus Turin aus. Der italienische Rekordmeister befindet sich seit Monaten in überragender Form, konnte 16 der letzten 19 Pflichtspiele gewinnen und die Tabellenführung erobern. In der Champions League muss Juve nun zum FC Bayern reisen. Mit der Aufholjagd zum 2:2 im Hinspiel im Rücken gehen die Turiner durchaus selbstbewusst in die Partie. Die Gegner aus München jedoch sind ebenfalls zurück in der Spur: Nach nur einem Sieg aus vier Pflichtspielen besiegten die Bayern Werder Bremen am Wochenende mühelos 5:0. Auch deshalb ist die Sache für die Kunden von Interwetten klar: Eine deutliche Mehrheit von rund 91 Prozent rechnet mit einem Sieg der Bayern, die schon das Hinspiel über weite Strecken dominiert hatten. Auch die Bilanz zwischen den beiden Teams spricht für den FCB: Bei zwei Unentschieden gewannen die Münchner drei der letzten fünf Duelle. Zum Weiterkommen brauchen Lewandowski und Co. übrigens nicht mal einen Sieg. Ein 0:0 oder 1:1 würden ebenfalls reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.