UEFA-Fünfjahreswertung: Bundesliga verteidigt Position vor der Premier League und der Serie A

bet365_banner_468x60_new
Champions League-Achtelfinale: Schachtar Donezk gegen den FC Bayern München im Livestream

Foto: Mick Baker / Flickr (CC BY 2.0)

Mit dem Weiterkommen vom VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München in der UEFA Champions League, sowie von Borussia Dortmund in der UEFA Europa League hat die Fußball Bundesliga ihre Position in der UEFA-Fünfjahreswertung gefestigt.

Nicht nur die Fans in Wolfsburg, München und Dortmund dürften sich über den Einzug ihrer Vereine in das Viertelfinale der UEFA Champions bzw. Europa League freuen, auch die gesamte Bundesliga kann sich darüber freuen, denn durch die starken Leistungen der drei verbliebenen deutschen Vereine im internationalen Geschäft hat auch die Bundesliga ihre Position in der UEFA-Fünfjahreswertung gefestigt.

Vor allem in Italien dürfte man alles andere als erfreut sein über die aktuelle Europapokal-Saison. Erstmals seit 15 Jahren finden die europäischen Viertelfinals ohne italienische Beteiligung statt. Nach Juventus Turin hat sich gestern auch Lazio Rom aus Europa verabschiedet. Des einen Leid ist des anderen Freude, für die Bundesliga bedeutet dies, dass der Vorsprung auf die Serie A weiter anwächst. Der vierte Champions League-Startplatz wird somit auf absehbare Zeit nicht in Gefahr geraten. Grundsätzlich ist der zweite Rang in der Fünfjahreswertung hinter den dominierenden Spaniern nicht in Gefahr, denn die englische Premier League konnte diese Saison keinen Boden gut machen auf die Bundesliga.

UEFA-Fünfjahreswertung: (in Klammern das Streichergebnis)

1. Spanien 98.856 (20.857)

2. Deutschland 77.891 (15.250)

3. England 74.159 (15.250)

4. Italien 70.439 (11.357)

5. Frankreich 52.582 (10.500)

Saisonwertung 2015/16

1. Spanien 17.071

2. Deutschland 14.142

3. England 12.125

4. Russland 11.500

4. Italien 11.500

6. Frankreich 10.416

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.