EM 2016: Beendet Deutschland den Italien-Fluch?

bet365_banner_468x60_new

Heute Abend bestreitet die deutsche Nationalmannschaft in Bordeaux ihr EM-Viertelfinale gegen Italien. Die Squadra Azzurra ist so etwas wie der Angstgegner der deutschen Mannschaft. Joachim Löw & Co. wollen heute Abend den „Italien-Fluch“ ein für alle mal beenden.

Die beiden bittersten Niederlagen in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft musste die DFB-Auswahl 2006 und 2012 hinnehmen. Deutschland verlor dabei jeweils im Halbfinale und beides Mal hieß der Gegner Italien. 2006 bei der Heim-WM scheiterte man nach Verlängerung mit 0:2. Sechs Jahre später war bei der EM in Polen und der Ukraine in der Runde der letzten vier Schluss, 1:2 mussten sich Joachim Löw und sein Team damals geschlagen geben nach zwei Toren von Mario Balotteli.

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen der Squadra Azzurra und Deutschland ist gar nicht so lange her, Ende März dieses Jahr feierte die DFB-Elf einen 4:1-Testspielerfolg in München. Doch Italien hat sich bei der EM 2016 in einer deutlichen anderen und deutlichen besseren Form bewiesen als damals beim Freundschaftskick.

Deutschland hat bisher eine sehr konstante EM gespielt, mit kleineren Schwächephasen in der Vorrunde, z.B. beim 0:0 gegen Polen. Der 3:0-Achtelfinalsieg gegen die Slowakei hat jedoch eindeutig gezeigt, sass die Formkurve (steil) nach oben zeigt. Es wird spannend zu sehen, ob man gegen Italien erneut solch einen starken Auftritt wieder holen kann.

Hier die voraussichtlichen Aufstellungen der beiden Teams:

Deutschland: Neuer – Kimmich, J. Boateng, Hummels, Hector – Khedira, T. Kroos – Özil, T. Müller, Draxler – Gome

Italien: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Florenzi, Sturaro, de Sciglio – Parolo, Giaccherini – Eder, Pelle

Anpfiff der Partie ist heute Abend um 21 Uhr im Stade de Bordeaux. Das ARD wird die Partie live im deutschen Free-TV übertragen und parallel dazu im kostenlosen Online Livestream in der ARD-Mediathek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.