Evgen Konoplyanka wechselt zum FC Schalke 04

Bereits seit Tagen machten Gerüchte die Runde, dass der FC Schalke 04 kurz vor der Verpflichtung von Evgen Konoplyanka stehen würde und seit gestern Abend ist der Transfer perfekt. Der 26 Jahre alte Offensivspieler wechselt vom FC Sevilla nach Gelsenkirchen und wird zunächst für ein Jahr ausgeliehen. Die Schalker haben sich im Anschluss eine fixe Kaufoption gesichert.

Einen Tage vor Ende der Transferperiode hat der FC Schalke 04 nochmals einen echten Transfercoup gelandet. Wie die Schalke gestern bekannt gaben, wechselt Evgen Konoplyanka vom amtierenden Europa League-Sieger FC Sevilla in die Fußball Bundesliga zu den Königsblauen. Der 26-jährige Mittelfeldspieler soll auf Schalke Leroy Sane ersetzen, der diesen Sommer zu Manchester City gewechselt ist.

Sportvorstand Christian Heidel äußerte sich wie folgt zu der Verpflichtung von Konoplyanka: „Wir hatten Yevhen Konoplyanka schon seit einiger Zeit im Fokus und sind froh, dass der Wechsel nun geklappt hat.“ Schalke-Trainer Markus Weinzierl freut sich über die Qualitäten seines Neuzugangs: „Wir freuen uns auf einen torgefährlichen und schnellen Mittelfeldspieler, der auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden kann. Zudem bringt Yevhen Konoplyanka sehr viel Erfahrung mit, da er mit der Nationalmannschaft sowie seinen bisherigen Clubs regelmäßig international im Einsatz war.“

Konoplyanka erhält zunächst einen Leihvertrag bis 2017, der FC Schalke 04 hat sich jedoch eine fixe Kaufoption gesichert die sich Gerüchten zu Folge auf rd. 20 Millionen Euro belaufen soll. Der ukrainische Nationalspieler freut sich auf die neue Herausforderung auf Schalke: „Es ist genial, bei einem solchen Verein mit solchen Fans und solch einem Stadion spielen zu dürfen. Ich erhoffe mir möglichst viele Einsatzminuten, um dem Club zu helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.