FC Ingolstadt verpflichtet Marcel Tisserand vom AS Monaco

bet365_banner_468x60_new

Der FC Ingolstadt ist auf der Suche nach einem neuen Abwehrspieler fündig geworden. Die Schanzer haben heute die Verpflichtung von Marcel Tisserand offiziell bestätigt. Der 23 Jahre alte Franzose kommt vom AS Monaco und kostet Gerüchten zu Folge rd. 3 Millionen Euro Ablöse. Damit wäre der Innenverteidiger der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte.

Zahlreiche Bundesligisten sind am letzten Tag der Sommertransferperiode nochmals aktiv, so auch der FC Ingolstadt. Der Bundesliga-Aufsteiger hat mit Marcel Tisserand einen neuen Abwehrspieler verpflichtet, der 23 Jahre alte Innenverteidiger wechselt vom AS Monaco in die Fußball Bundesliga.

Sportdirektor Thomas Linke äußerte sich wie folgt zu dem Transfer: „Es freut mich, dass wir einen Spieler wie Marcel Tisserand für uns begeistern konnten. Marcel bringt alles mit, um in seiner Entwicklung das höchste Niveau zu erreichen. Er ist schnell, zweikampfstark und verfügt über ein gutes Passspiel. Bei seinen Stationen in Lens und Toulouse hat er auf allen Defensivpositionen gespielt und trotz seines jungen Alters sofort Verantwortung übernommen. Wir sind überzeugt davon, dass er uns sofort weiterhelfen kann und wir in Zukunft viel Freude an ihm haben werden.“

Tisserand hat einen 4-Jahresvertrag bei den Schanzer unterschrieben und kostet Gerüchten zu Folge drei Millionen Euro Ablöse. Damit wäre der Franzose der teuerste Transfer in der Geschichte des FC Ingolstadt.

In den vergangenen drei Spielzeiten war der 1,90 m große Abwehrspieler an die französischen Klubs RC Lens und FC Toulouse ausgeliehen. Er absolvierte 61 Spiele in der Ligue 1 (ein Tor).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.