FC Bayern: Douglas Costa meldet sich für das Schalke-Spiel zurück

bet365_banner_468x60_new

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Trainer Carlo Ancelotti. Dem Italiener steht mit Douglas Costa eine weitere Alternative für das morgige Bundesliga-Spitzenspiel gegen den FC Schalke 04 zur Verfügung. Der Brasilianer hat sich rechtzeitig vor dem Auswärtsspiel gegen die Königsblauen zurück gemeldet.

Das Spitzenspiel am 2. Spieltag der Fußball Bundesliga findet bereits morgen Abend in der Veltins Arena zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern statt. Bei den Bayern fallen verletzungsbedingt derzeit einige Spieler aus, unter anderem Jerome Boateng, Kinglsey Coman und Arjen Robben. Mit Douglas Costa hat sich nun jedoch ein verletzter Spieler wieder fit gemeldet. Der Offensivspieler zog sich im DFB-Pokal-Finale im Mai dieses Jahres eine Oberschenkelverletzung zu und verpasste unter anderem die Olympischen Sommerspiele 2016 in seiner Heimat.

In der Abendzeitung äußerte sich Costa nun wie folgt zu seiner körperlichen Verfassung: „Ich bin einsatzbereit, im Training war ich voll belastbar. Ob ich im Kader stehe, entscheidet natürlich der Trainer. Aber ich bin bereit.“

Es wird spannend zu sehen ob Ancelotti Costa mit nach Gelsenkirchen nimmt und vor allem ob dieser auch zum Einsatz kommt. Der 25-jährige Brasilianer der im vergangenen Sommer von Schachtar Donezk an die Säbener Straße wechselte hat bisher noch kein Pflichtspiel unter Ancelotti für die Bayern absolviert.

Sanches steht vor seinem Bayern-Debüt

Während bei Costa noch offen ist ob dieser gegen FC Schalke 04 zum Bayern-Kader gehören wird, sieht dies bei Renato Sanches anders aus. Der Portugiese ist laut Ancelotti zu 100 Prozent fit und dürfte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sein Debüt im Trikot des FC Bayern in der Bundesliga feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.