Champions League: BVB gewinnt 1:0 gegen Lissabon und steht im Achtelfinale

bet365_banner_468x60_new

Borussia Dortmund hat sich gestern Abend am 4. Vorrundenspieltag der UEFA Champions League zu Hause mit 1:0 gegen Sporting Lissabon durchgesetzt und damit vorzeitig für das Achtelfinale in der Königsklasse qualifiziert. Adrian Ramos erzielte den einzigen und damit entscheidenden Treffer für den BVB.

Mit Borussia Dortmund hat sich bereits die zweite deutsche Mannschaft vorzeitig für das Achtelfinale in der UEFA Champions League qualifiziert. Der BVB feierte gestern Abend einen 1:0-Heimerfolg gegen Sporting Lissabon und ist damit zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase nicht mehr von den ersten beiden Plätzen in der Gruppe F zu verdrängen.

Vor rd. 66.000 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Signal-Iduna-Park erzielte Adrian Ramos in der 12. Minute den einzigen und damit zugleich entscheidenden Treffer des Abends. Der Kolumbianer stand etwas überraschend anstelle von Pierre-Emerick Aubameyang in der BVB-Startelf, der Gabuner wurden kurz vor dem Spiel von Trainer Thomas Tuchel wegen „internen Gründen“ suspendiert.

Tuchel zeigte sich nach dem Spiel nicht ganz zufrieden: „“Es hat sich wahnsinnig schwer angefühlt für uns. Wir haben in keiner Phase eine Selbstverständlichkeit in unser Spiel bekommen. Defensiv haben wir sehr viele Fehler gemacht. Wir sind weiter nach vier Spieltagen. Ein paar Spieler haben Spielpraxis bekommen, da war es nur halbverantworlich die reinzuwerfen. Das Ergebnis rahmen wir uns ein.“

Der BVB führt mit 10 Punkten nun die Gruppe F vor Real Madrid an, die Spanier kamen gestern Abend nicht über ein 3:3-Unentschieden gegen Legia Warschau hinaus. Am 22.11 trifft der BVB, erneut zu Hause, auf Legia Warschau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.