Verlässt Sebastian Rudy Hoffenheim im Winter in Richtung Serie A?

bet365_banner_468x60_new

In den vergangenen Woche und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Sebastian Rudy. Der deutsche Nationalspieler hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison bei der TSG 1899 Hoffenheim. Neben dem FC Sevilla soll nun auch der AC Milan ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen haben, italienischen Medienberichten zu Folge könnte Rudy bereits im Winter in die Serie A wechseln.

Bleibt er? Wechselt er im Winter? Verlängert er seinen Vertrag? Diese Frage stellen sich die Hoffenheim-Fans derzeit wenn sie an Sebastian Rudy denken. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2017 und vor diesem Hintergrund gibt es immer wieder Gerüchte, dass Rudy Hoffenheim im Winter vorzeitig verlassen möchte. Während die TSG den Vertrag mit dem deutschen Nationalspieler gerne verlängern würde, zögert dieser derzeit noch. Rudy betonte vor kurzem, dass er sich im Winter in Ruhe Gedanken machen möchte wo er in Zukunft spielen wird.

Der FC Sevilla soll großes Interesse an einer Verpflichtung von Rudy haben, italienischen Medienberichten zu Folge schaltet sich nun jedoch auch der AC Milan in das Rennen um Rudy ein. Demnach ist der AC bereit bereits im Winter in die Tasche zu greifen und trotz des auslaufenden Vertrags eine Ablösesumme für Rudy zu bezahlen. Demnach soll Rudy diese Woche bereits mit Vertretern von Milan gesprochen haben, als dieser mit der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien in Mailand gastierte. Es wird spannend zu sehen ob Rudy sich für einen Verbleib in der Bundesliga entscheidet oder nochmals das Abenteuer „Ausland“ in Angriff nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.