Champions League-Achtelfinale: BVB verliert 0:1 gegen Benfica Lissabon

bet365_banner_468x60_new

Borussia Dortmund hat sein Achtelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions mit 0:1 gegen Benfica Lissabon verloren. Der Bundesligist präsentiere sich über weite Strecken der Partie als das bessere Team, vergab jedoch mehrere hochkarätige Torchancen und einen Handelfmeter.

Die Krise bei Borussia Dortmund spitzt sich weiter zu, nach der 1:2-Niederlage gegen den SV Darmstadt 98 am vergangenen Wochenende in der Fußball Bundesliga, musste sich der BVB gestern Abend auch in der UEFA Champions League geschlagen geben. Die Schwarz-Gelben verloren ihr Achtelfinal-Hinspiel mit 0:1 gegen Benfica Lissabon und stehen damit kurz vor dem Aus in der Königsklasse.

Benfica-Stürmer Kostas Mitroglou erzielte in der 48. Minute den einzigen und damit zugleich entscheidenden Treffer der Partie. Kurios ist insbesondere die Tatsache, dass dies der erste Torschuss der Portugiesen war. Die Gäste aus Dortmund hatten in der ersten Hälfte zahlreiche gute Chancen, verpassten es jedoch eine davon zu nutzen.

Zu allem Überfluss scheiterte BVB-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang in der 58. Minute vom Elfmeterpunkt und vergab damit die große Gelegenheit zum 1:1-Ausgleich. Benfica-Torhüter Ederson bewahrte seine Mannschaft im weitern Spielverlauf mit starken Paraden vor einem Gegentor und sicherte Lissabon damit letztendlich en knappen 1:0-Erfolg.

BVB-Trainer Thomas Tuchel zeigte sich nach dem Spiel, trotz der Niederlage, zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Ich finde, wir haben nicht nur gut, sondern überragend gespielt. Wir haben dem Gegner nichts zugestanden und kassieren durch den einzigen Torschuss des Gegners den entscheidenden Treffer. Das sind so Ergebnisse, dafür gibt es Rückspiele. Wir waren so gut und hatten so viele Chancen. Shit happens. Ich bin sehr enttäuscht, aber auch sehr stolz. Im Rückspiel müssen wir in der Konsequenz vor dem Tor deutlich zulegen.“ Das Rückspiel in Dortmund findet am 8. März statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.