FC Bayern: Manuel Neuer fällt mit einem Fußbruch wochenlang aus

bet365_banner_468x60_new

Schock für den FC Bayern! Wie die Münchner heute bekannt gaben, hat sich Manuel Neuer gestern Abend im Champions League-Viertelfinale gegen Real Madrid einen Fußbruch zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus.

Der FC Bayern München hat gestern Abend nicht nur das Viertelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League mit 2:4 nach Verlängerung gegen Real Madrid verloren, sondern auch seinen Torhüter Manuel Neuer. Wie die Bayern kurz nach dem Spiel bekannt gaben, hat sich der 31-jährige eine Fraktur am linken Fuß zugezogen und fällt längere Zeit aus. Wie lange ist derzeit noch offen bzw. wird sich erst nach ausgiebigen Untersuchungen in München klären. FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge sprach von einer Ausfallzeit von acht Wochen. Sollte sich dies bestätigen wäre die Saison für den mehrfachen Welttorhüter vorzeitig beendet.

Die Verletzung hatte Neuer sich unmittelbar vor dem Gegentreffer zum 2:3 durch Cristiano Ronaldo in der Verlängerung zugezogen und spielte damit die verbliebenen knapp zehn Minuten durch. Neuer war erst vor drei Wochen am linken Fuß operiert worden und fiel bereits rd. zehn Tage aus.

FCB-Coach Carlo Ancelotti wird damit nicht nur in der Fußball Bundesliga auf Neuer verzichten müssen, sondern auch im DFB-Pokal. Dort treffen die Bayern kommende Woche auf Borussia Dortmund. Für Neuer wird Sven Ulreich ins Tor der Münchner rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.