EM 2012: Real Madrid stellt mit Cristiano Ronaldo, Mesut Özil und Co. die meisten Spieler

In den Viertelfinalen der EM 2012, welche laut dem Spielplan heute starten, stellt nicht mehr der FC Bayern (zu Turnierbeginn 12) die meisten Spieler, sondern der spanische Rekordmeister Real Madrid. Zu diesen Spielern gehören auch die beiden deutschen Legionäre Mesut Özil und Sami Khedira, welche morgen gegen Griechenland antreten müssen.

Die anderen Spieler stammen zum Beispiel aus der Nationalmannschaft Portugals, in der Real Madrid drei Spieler stellt. Die Rede ist hier von Cristiano Ronaldo, Pepe und Fabio Coentrao. Spielen wird die portugiesische Nationalmannschaft heute Abend um 20:45 Uhr gegen die Nationalmannschaft aus Tschechien.

Die größte Abteilung der abgestellten Spieler kommt selbstverständlich aus dem Land des amtierenden Welt- und Europameisters Spanien. Hier stellen die Madrilenen ganze 5 Spieler, welche vor allem mit denen vom Rivalen FC Barcelona zusammenspielen müssen. Bisher hat man dies den Spaniern allerdings nicht angemerkt, so schaffen es die Spieler trotz der anhaltenden Rivalität gut zusammen zu spielen. Mit dabei sind diese Spieler: Iker Casillas, Sergio Ramos, Alvaro Arbeloa, Raul Albiol und Xabi Alonso.

Nicht vergessen darf man natürlich den einzigen Franzosen, den Real Madrid abstellt. Die Rede ist vom Stürmerstar Karim Benzema, der sich bisher noch nicht wirklich in der EM eingefunden hat. Bild by Jan S0L0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.