VfB Stuttgart: Filip Kostic und Robbie Kruse stehen kurz vor ihrem Comeback

Guten Nachrichten für den VfB Stuttgart und seine Fans, mit Filip Kostic und Robbie Kruse stehen zwei Spieler kurz vor ihrem Comeback bei den Schwaben. Die beiden Offensivspieler könnten am Samstag beim Heimspiel gegen den FC Augsburg wieder mit von der Partie sein.

Mit 10 Punkten aus den ersten 12 Spielen steht der VfB Stuttgart aktuell nur auf 16. Platz in der Fußball Bundesliga. Nach dem Last Minute-Klassenerhalt in der abgelaufenen Saison wollte man nicht erneut von Anfang in den Abstiegskampf geraten, doch genau in diesem stecken die Schwaben bereits mitten drin.

Am Samstag kommt es in der Mercedes Benz-Arena zum Abstiegsduell zwischen dem VfB und dem FC Augsburg, dem sog. Schwaben-Derby. Die Augsburger liegen aktuell auf dem letzten Platz und haben bereits vier Punkte Rückstand auf Stuttgart. Mit einem Sieg könnte der VfB diesen auf sieben Zähler erhöhen. Auf der anderen Seite könnte der FCA bei einem Auswärtserfolg bis auf einen Zähler an Stuttgart rankommen. Fußballfans sprechen bei solchen Begegnungen gerne von einem „6 Punkte-Spiel“.

Während es in den letzten Wochen zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle beim VfB gab, melden sich mit Filip Kostic und Robbie Kruse nun zwei Offensivspieler wieder fit. Beide könnten am Samstag gegen Augsburg ihr Bundesliga-Comeback nach mehrwöchiger Pause feiern. Kostic fiel mit einem Muskelfaserriss über fünf Wochen aus, auch Kruse plagt sich mit einem Muskelfaserriss knapp zwei Monate herum. Nicht einsatzbereit sind nach wie vor Daniel Ginczek, Georg Niedermeier, Martin harnik und Torhüter Mitch Langerak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.